Helifar Turtles 135mm FPV Racing Copter mit RunCam

Für alle die keine Lust oder keine Zeit haben ein eigenen FPV Racing Copter zusammen zu bauen gibt es eine Reihe an fertigen Modellen. Der Turtles 135mm FPV Racing Copter besitzt sogar eine echte RunCam als FPV Kamera. Klingt schon mal interessant. Hier testen wir den kleinen 135mm Racer…

Helifar Turtles 135mm FPV Racing Copter

Was ist der unterschied zwischen BNF, KIT und PNP?

Beim Kauf des Racing Copters Turles 135mm hat man die Wahl zwischen 3 verschiedene Versionen.
BNF: Hier ist ein FRSKY Receiver verbaut
KIT: Ohne Receiver
PNP: Ohne Receiver

Was tatsächlich der Unterschied zwischen KIT und PNP ist, konnte ich nicht herausfinden.

Packungsinhalt

Helifar Turtles 135mm Packungsinhalt
Helifar Turtles 135mm Packungsinhalt
  • 1 x KIT frame
  • 8 x 3030 Propeller
  • 1 x XT30 Power Cable (XT60 ist schon verlötet)
  • 1 x Akku Klettverband
  • 1 x RunCam Micro Sparrow Kamera
  • 1 x Video Transmitter
  • 1 x 4-in-1 ESC
  • 1 x F3 Flight Controller
  • Muttern für die Propeller

Bis auf die Propeller, ist der Copter schon komplett zusammengebaut.

Um den Quadrocopter fliegen zu können, benötigt man natürlich noch eine Fernbedienung und mindestens einen Akku.
Wenn man sich für die BNF Version entscheidet, dann ist eine FRSKY Fernbedienung notwendig. Im letzten Blog Eintrag hab ich den Taranis Q X7 FRSKY Transmitter vorgestellt. Dieser eignet sich ideal für diesen Copter in der BNF Version.

Preis

Helifar Turtles 135mm BNF

108.42

Warenlager: CN

Kostenloser Versand

Kein Zoll

mit Priority Line

BNF Version

mit FRSKY Receiver

Helifar Turtles 135mm KIT

109.51

Warenlager: CN

Kostnloser Versand

Kein Zoll

mit Priority Line (2-5 Tage)

KIT Version

ohne Receiver

*Gearbest ist ein seriöses, chinesisches Warenhaus mit Warenlager in China, Hongkong, USA oder auch in der EU.lese mehr

Video Review mit Flug

Maße und Gewicht

Der Name verrät schon mal die Diagonale des Copters. Die Diagonale länge beträgt 135mm.
Der kleine Raceer wiegt gerade mal 120.35g ohne Akku. Mit Akku kommt man aber auch nicht über die 250 Gramm Marke, sodass keine Plaketten Pflicht besteht.

Echte RunCam

Ein echtes Hightlight vom Turtles 135mm ist die verbaute Kamera. Hier wurde die RunCam Micro Sparrow Kamera. Also kein NoName Produkt, sondern eine qualitativ hochwertige RunCam. Allein diese kostet ca. 40€.

Weiteres zum Turtles 135mm

Helifar Turtles 135mm mit blauen Propellern
Helifar Turtles 135mm mit blauen Propellern

Nicht nur die Kamera Überzeugt, auch die Brushless Motoren sowie weitere eingebauten Teile sind qualitativ hochwertig.
Verbaut sind GT1306 3100KV Motoren. Der Video Transmitter sendet in allen gängigen 5,8GHz Frequenzen. Es können also die meisten Videobrillen verwendet werden. Die Ausgangsleistung des Transmitters beträgt 25mW oder 200mW. Erlaubt sind in Deutschland 25mW. Dies kann umgestellt werden.
Der Helifar Turtles 135mm ist für Akkus mit bis zu 4 Zellen ausgelegt. Es können also Akkus mit 2S, 3S oder eben auch 4S verwendet werden.
Im Video Review habe ich 3 verschiedene Akkus getestet.

Ein 2S Akku reicht aus um flott unterwegs zu sein. Wenn man aber im Acro Modus fliegen möchte, dann sollte man auf einen 3S oder 4S Akku ausweichen.
Mit einem 4 Zellen Akku hat der Turtles eine Menge Power und man kann schöne Kunststücke fliegen. Die Standard Betaflight Konfiguration die mitgeliefert wird ist schon fast perfekt abgestimmt.

Betaflight Konfiguration

Bevor man mit dem Turtles 135mm losfliegen kann, muss man noch die Modi per Betaflight konfigurieren.
Es muss mindestens ein Schalter/Kanal definiert werden, der den Motor scharf schaltet.
Dann machen noch weitere Schalter Sinn um z.B. verschiedene Flugmodi einzustellen z.B. Angle, Horizon, Acro usw.
Ich persönlich habe ein Schalter für ARM (Motor scharf schalten). Ein Schalter für der dreifach bestückt werden kann auf Angle -> Horizon -> Acro.

Helifar Turtles 135mm Betaflight
Helifar Turtles 135mm Betaflight

Angleist der einfachste Modus zum fliegen. Hier findet der Copter immer selber in die Waagerechte zurück.
Mit dem Acro Modus fliegt man den Racer komplett manuell. Hier sind also Loopings und Flips möglich. Der Horizon Modus ist etwas zwischen Angle und Acro. Hier sind Kunststücke möglich, aber dennoch findet er automatisch in die Waagerechte zurück.

Da der Turtles 135mm auch ein Beeper besitzt, kann man auch einen Schalter damit bestücken. Das hilft bei der Suche ungemein, falls man abgestürzt ist.

Pro

  • Qualitativ Hochwertig
  • RunCam Kamera!!!
  • Sehr starke Brushless Motoren
  • Kunst- Freestyle Flüge machen riesen Spaß
  • 5,8GHz Kamera kann mit fast jeder Video bzw. FPV Brille verbunden werden
  • Voreinstellungen in Betaflight nahezu perfekt (für mich)
  • Ein Beeper warnt davor wenn der Akku leer wird.

Contra

  • Kein Akku im Paketinhalt

Fazit

Der Helifar Turtles 135mm ist ein sehr guter, fertiggebauter Racing Copter. Perfekt abgestimmt, sogar mit den standard Einstellungen in Betaflight. Sicher können voll Profis hier noch was optimieren, aber mir haben die Einstellungen perfekt gepasst :).
Der Preis ist mehr als gerechtfertigt, da man hier hochwertige Teile verbaut hat. Allein die RunCam Micro Sparrow Kamera kostet um die 40€
Absolute Kaufempfehlung!