Furibee H818 – Ausklappbare Selfie Drohne

Es gibt immer mehr Auswahl von Selfie Drohnen. Der Furibee H818 ist Baugleich zum JJRC Elfie+. Beide haben eine interessante innovative Steuerung. Wie sich die Selfie Drohne im Test schlägt, erfahrt ihr hier und im Video Review weiter unten.

FuriBee H818 – Allgemeine Informationen

Der FuriBee H818 wurde speziell für Selfies aus der Luft konzipiert. Der zusammenklappbare Quadrocopter verfügt über ein WLAN, mit welchem man sich per Smartphone verbinden kann. In Kombination mit einer Smartphone App können schnelle Fotos oder auch Videos gemacht werden und mit der Welt (Facebook, WhatsApp und Co.) geteilt werden.

FuriBee H818Die Drohne hat eine interessante innovative Fernsteuerung. Seitliche Bewegungen sowie Vor- und Rückwärts fliegt man mit Handbewegungen.

Der Copter wird in einer schönen Box geliefert die man leicht transportieren kann. Neben Drohne und Fernbedienung erhält man ein Ladekabel (mit USB-Ende), Ersatzpropeller und ein Schraupendreher. Ein USB Netzteil ist nicht mit dabei, man kann das USB-Ende aber auch z.B. an einen Computer anschließen um somit den Akku zu laden.

  • Akku: 3.7V 500mAh
  • Video Auflösung 720P (HD)
  • Flugzeit: ca. 7 Minuten
  • Ladedauer: 90 Minuten
  • Flugentfernung: ca. 80 – 100 meters
  • WLAN Distanz: ca. 30 – 50 Meter
  • Transmitter Batterien: 2 x AAA Batterie (nicht enthalten)

FuriBee H818 kaufen

► FuriBee H818 bei Gearbest kaufen https://goo.gl/HnLJni
► Ersatz Akku https://goo.gl/QFhYqL

Video Review

FuriBee H818 Flugeigenschaften

Wie schon erwähnt, hat der FuriBee H818 eine besondere Fernsteuerung. Es ist ein ganz anderes Gefühl einen Copter zu steuern als man es gewohnt ist. Aber es macht richtig Spaß den FuriBee so zu fliegen. Bei dieser Fernsteuerung ist der Headless-Modus meiner Meinung nach ganz wichtig. Erst mit dem Headless Modus ist es möglich den Copter leicht zu fliegen. Wie heute schon üblich, hält auch der FuriBee automatisch die Höhe (Altitude Hold).

Man kann die Selfie Drohne auch per Smartphone App steuern, allerdings ist dies nicht ganz so einfach. Fotos oder Videos muss man aber per Smartphone App machen.

FuriBee H818 als Selfie Quadrocopter

FuriBee H818Das schöne beim H818 ist das schnelle einschalten der Komponenten. Zuerst Fernbedienung einschalten, dann Quadrocopter und den Steuerkreuz danach einmal nach oben und unten zeigen – fertig! Copter und Transmitter sind innerhalb 2 Sekunden verbunden und man kann losfliegen.

Aber man möchte natürlich auch Fotos machen. Aber auch das geht ganz schnell. Das WLAN wird beim einschalten des Copters sofort aufgebaut. Das geht übrigens auch sehr schnell. Nach ca. 10 Sekunden kann man das WLAN per Smartphone verbinden. Ist das WLAN verbunden, kann man die App FURIBEE TOYS starten (man sollte darauf achten das die App vorher ganz geschlossen war). Die App kann kostenlos aus dem Play- bzw. AppStore heruntergeladen werden.

Hier kann also der FuriBee H818 punkten. Das ist ein wichtiger Punkt, wenn man einfach mal schnell ein Selfie machen möchte. Ich erinner mich zum Beispiel an das alte Modell JJRC Elfie. Hier hat es eine gefühlte Ewigkeit gedauert bis man alles verbunden hatte. So machen Luft Selfies natürlich kein Spaß.

Und auch die Foto Qualität ist ganz in Ordnung. Aufgenommen wird mit 2MP in HD Qualität (720p). Am besten man drückt die Fototaste ganz häufig hintereinander und wählt dann das schönste Bild aus. Mir sind tatsächlich immer gute Bilder gelungen. Natürlich darf man keine super scharfen Bilder erwarten, aber für den Preis bekommt man sehr akzeptable Bilder oder auch Videos.

Fazit

Flugspaß mit Selfie Tauglichkeit, das bekommt man mit dem FuriBee H818. Außerdem ist er sehr gut transportierbar, da man ihn ja zusammen klappen kann.
Kann man definitiv empfehlen!

Ein Kommentar

Kommentare sind geschlossen.